Spielberichte / Pokal

Saison 2016/2017

7cd1e442f38f9d82d9822e414e8645f2

Die Saison 2016/2017 unserer D-Junioren um das Trainerteam Dirk Hoffmüller und Jens Strauch geht zu Ende. Nachdem sie im Pokal in die zweite Runde durch einen Sieg gegen Lindenthal kamen, spielten sie am 25.08.2016 gegen Chemie Leipzig I.Durch zwei Tore von Tim Emmerich lagen sie zur Halbzeit mit 2:1 in Führung. Allerdings sollte die zweite Hälfte die Ernüchterung bringen. Mit vier Toren erkämpften sich die Jungs von Chemie die dritte Runde im Leipzig Cup. Leicht haben es ihnen die Victorianer aber nicht gemacht.
Jetzt war der Kopf für die Meisterschaft frei. Gleich zwei Tage später erreichten die Jungs einen 13:0 Sieg gegen MoGoNo IV. Dieser Sieg brachte Sicherheit und Selbstvertrauen in die Truppe zurück. Das zeigte sich am nächsten Spieltag bei der SpG West 03/TuS Leutzsch II. Mit einem spektakulären 1:13 Sieg konnten unsere Jungs abermals als Sieger vom Platz gehen. Als am 10.09.2016 die Jungs von SC Eintracht 09 Großdeuben I bei Victoria zu Gast waren, sollte man glauben, unsere D-Junioren spielten nicht nur auf Sieg, sondern auch auf 13 Tore. Das Spiel endete 13:0, so dass aus drei aufeinanderfolgenden Spielen 39 Tore erzielt worden. Respekt. Aber der nächste Gegner sollte die Jungs wieder auf den Boden der Tatschen zurück holen. Eine Niederlage gegen den 1.FC Lokomotive Leipzig III ist zwar nicht der Weltuntergang, aber mit 9:1 eindeutig zu hoch. Eine weitere Niederlage, nämlich gegen Schkeuditz am 16.10.2016, machte es notwendig, dass die Trainer eine Korrektur auf einigen Positionen vornahmen. Nach einem spielfreien Wochenende und intensivem Training kamen die Jungs wieder auf die Erfolgsspur. Mit einem 8:0 Sieg über SpG Wachau/ Liebertwolkwitz/Störmthal begann der Siegeszug bis zur Winterpause. Somit überwinterten unsere D-Junioren auf dem zweiten Tabellenplatz. Auf Grund von fehlenden Testspielen und der Weggang eines Stürmers zur E-Jugend unseres Vereins begann die Rückrunde mit einem 2:2 gegen West 03. Jetzt galt es wiederum auf den Positionen zu rotieren und schon im nächsten Spiel brachte dies einen 6:0 Erfolg gegen Großdeuben. Selbst die 1:3 Niederlage gegen Lok Leipzig war ein kleiner Erfolg, wenn man bedenkt, dass die zweite Halbzeit des Spiels klar von unseren Jungs mit 1:0 gewonnen wurde( Halbzeitstand 0:3). Die restlichen Spiele der Rückrunde wurden souverän gewonnen, so dass die D-Junioren von SV Victoria 90 e.V. am Schluss hochverdient auf dem zweiten Tabellenplatz hinter Lok Leipzig landeten. Nach Beendigung der Meisterschaft wurde im Trainingslager “Zur Feuerkuppe” nicht nur Fussball gespielt, auch Aktivitäten zur Förderung der Konzentration und des Selbstbewußtseins wurden unternommen. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit hoffentlich genauso viel Angagement aller Beteiligten. Besonderer Dank gilt unserer Mannschaftsbetreuerin Monique, die sich aufopferungsvoll u.a. um die Planung und Durchführung unseres Trainingslagers gekümmert hat. Auch den vielen Eltern gilt Dank, die sich um die Anreise der Kinder zu den Auswärtsspielen oder aber auch um die Betreuung unserer Verkaufsstände gekümmert haben. Besten Dank auch an unseren Fotografen, der uns immer mit tollen Fotos eine Freude machte.

Es war eine tolle Saison.

Dirk und Jens

In eigener Sache: Wir suchen dringlichst Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2005/2006.


SV Victoria 13:0 SG Motor Gohlis Nord IV

27.08.2016 2. Spieltag, Christian Thiele

Aufstellung: Nico – Said, Axel, Ben Ole – Lennox, Tim, Jacob – Niclas

Zur besten Anstoßzeit (12Uhr mittags) bei brütender Hitze über 30Grad kam es am 2. Spieltag zur Partie SV Victoria gegen die IV. Mannschaft von MoGoNo.

Von Beginn war Victoria gewillt für klare Verhältnisse zu sorgen. Bereits in der 3. Minute viel das 1:0 für uns. Axel marschierte über das ganze Spielfeld nach Ballgewinn am eigenen Strafraum und netzte ein. Eine Minute später fiel das 2:0 durch Lennox, der nach Jacobs Flanke und Kopfballverlängerung von Niclas an der langen Ecke richtig stand und vollendete.

In der 5. Minute viel das 3. Tor. Niclas bediente Jacob auf der linken Seite und der zog kurz vorm Strafraum ab und ließ dem gegnerischen Torwart keine Chance. Das 3. Tor innerhalb 3 Minuten war perfekt. Victoria ließ aber nicht locker. Gegnerische Konter wurden erfolgreich geklärt bzw. spätestens von Nico pariert. In der 8. Minute versenkte Tim den Ball nach Ecke von Ben Ole zum 4:0.

Bis zur ersten kleinen Pause nach 15 Minuten wurden noch mehrere Chancen herausgespielt, die der Torwart von MoGoNo aber entschärfen konnte. In der 18. Minute konnte Lennox einen Abpraller vom Torwart eiskalt zum 5:0 verwandeln, der den Ball nach Freistoß von Ben Ole nicht festhalten konnte.

2 Minuten wurde es für uns gefährlich. Nach eigener Ecke kam es zum Ballverlust und der Gegner kam zur Konterchance – konnte diese aber zu unserem Glück nicht ausspielen und es blieb beim 5:0. Davon unbeeindruckt schickte Tim per Steilpass Niclas in der 22. Minute, der zum 6:0 treffen konnte. 2 Minuten später erzielte Jacob sein 2. Tor nach schöner Flanke von Lennox.

Kurz vor Ende der 1. Halbzeit konnte Niclas erfolgreich einschieben, nachdem der vorangegangene Schuss  von Tim nur in die Mitte abgeblockt werden konnte. Somit stand es zum heute etwas kälter ausfallenden Pausentee 8:0 für Victoria.

Kurz nach Anpfiff der 2. Hälfte fiel fast das 9. Tor, aber Jacob traf nach schöner Vorarbeit von Said leider nur das Außennetz. In der 35. Minute erzielte Lennox das 9. Tor für unsere Mannschaft nach Vorlage von Niclas, 2 Minuten später  revanchierte dieser sich und legte für Niclas auf zum 10:0.

In der 38. Minute konnte der Torwart einen Schuss von Axel klären, dem ein schöner Doppelpass mit Lennox vorangegangen war. In der 44. Minute konnte Ben Ole zum 11:0 treffen, da der satt getroffene Schuss von Tim nicht entscheidend abgewehrt  werden konnte.

In der 46. Minute folgte eine Kopie der Chance aus der 38. Minute, nur das Axel sich diesmal belohnen konnte und zum 12:0 traf. Einen indirekten Freistoß für den Gegner konnte Nico parieren und gleichzeitig den Konter einleiten, der Schuss anschließend ging leider knapp am Tor vorbei.

Kurz vor Ende der Partie konnte Tim seinen eigenen Nachschuss zum Endstand von 13:0 verwandeln.

Pressebericht2-638147408a


 

SAISON 2015/16

SAISON 2014/15

SAISON 2013/14

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.