Saison 2013/14

12.ST  Victoria 90 – LVB II     1 : 15

Am Samstag, den 17.05.2014 empfing die D-Jugend des SV Victoria 90 zum vorletzten Heimspiel die Zweitvertretung der SG LVB.

11.00 Uhr Anstoß
Aufstellung: 1 Danny – 3 Vincent , 2 Fabien, 13 Moritz, 9 Lucas – 10 Johannes, 8 Jonas – 11 Valentin
Bank: 5 Oskar, 12 Nico

In einer umkämpften Partie ging es von Beginn an hin und her. Zum wiederholten Male mussten wir erneut zwei frühe Gegentore in der 4. und 8. Spielminute hinnehmen, was dem Offensivdruck  unseres “Angriffgespanns” 8-10-11 Jonas-Johannes-Valentin keinen Abbruch tat. Nach guten Zuspielen in die Tiefe konnte 11 Valentin in 1:2-Situationen immer wieder Eckbälle herausholen, welche trotz großer Anzahl, 5 Ecken nach 12 Spielminuten, nicht zum Anschluss genutzt werden konnten.

Ab der  2. Hälfte der 1.HZ nahm der Gast das Heft mehr und mehr in die Hand und kam in der Folge gegen tiefstehende Victorianer , die sich in jeden Ball warfen, nicht nur zu Abschlüssen sondern auch zu den Toren 3 bis 8.

Fazit 1.HZ (0:8) : Auch wenn der Spielstand nicht zwingend darauf schließen lässt, konnte man sich gegenüber der Vorwoche in allen Bereichen steigern: Einsatzbereitschaft, Offensivspiel, Formationstreue, Balleroberung (hier insbesondere 2 Fabien und 13 Moritz) etc.

Die 2. HZ begann wie die 1.HZ – ein frühes Gegentor, was dem unbedingten Wille endlich das 1. Tor der Rückrunde zu erzielen, nicht schmälern konnte. So stand man in der 2. HZ insgesamt etwas höher. Nach 33. gespielten Minuten fand eine Hereingabe von 11 Valentin, der sich gekonnt gegen zwei Gegenspieler auf der rechten Außenbahn durchsetzen konnte, endlich einen Abnehmer. Unser Kapitän 10 Johannes stand am 2. Pfosten völlig frei, der den Ball per Direktabnahme unter die Latte drosch. Getrieben von dem Glücksgefühl eines Torerfolges wollten wir natürlich mehr und verloren in der Folge die Zuordnung, was dem Gast immer wieder brandgefährliche Situationen bescherte, welche zum Teil auch in Gegentoren mündeten.

Erwähnenswert: In der 2. HZ konnte sich Danny in besonderer Weise auszeichnen – ein Handneunmeter links unten konnte ebenso entschärft werden wie eine Doppelchance in Überzahl bei der unser Torhüter an der Strafraumgrenze einen kühlen Kopf behielt.

Ein möglicher 2. Treffer unserer Victorianer wurde in der 43. Spielminute nach Notbremse durch den Kapitän der Gäste unterbunden. 10 Johannes schickte 11 Valentin mit einem klugen Pass durch die Gasse auf die Reise, der alleine auf das gegnerische Tor zulaufend regelwidrig von Hinten zu Fall gebracht wurde. Der anschließende Freistoß brachte nichts ein. Leider konnte auch in Überzahl kein weiterer Treffer erzielt werden.

Endstand 1:15, nach einem ansehnlichen Spiel.

TDA,  22.05.14

_____________________________________________

11.ST Lipsia Eutritzsch II – Victoria 90     18 : 0

Bei angenehmen Wetterbedingungen fand sich am Samstag, den 10.05.2014 die D-Jugend des SV Victoria 90 an der Thaerstr. 5, 04129 Leipzig zum Rückspiel gegen Lipsia Eutritzsch II ein.
Ein erster Schock: 2 Stammspieler (9 Lucas, 10 Johannes (C)) mussten passen.
Ein zweiter: Der Blick auf das Geläuf, das mehr an einen Hartplatz denn einen ordentlichen Rasenplatz erinnert.

11.30 Uhr Anstoß
Aufstellung: 1 Danny – 7 Benjamin, 2 Fabien, 13 Moritz, 3 Vincent – 4 Sebastian, 8 Jonas – 11 Valentin
Bank: 5 Oskar, 12 Nico
Nach dem erfolgreich absolvierten Trainingslager im KiEZ Querxenland, Seifhennersdorf hatten wir uns für den Rest der Rückrunde 2013/14 einiges vorgenommen.
Mit neuer Formation kehrte bereits in der 1. Spielminute Ernüchterung ein. Die Eutritzscher nutzten ihre erste Gelegenheit aus einem Gemenge heraus. In der Folge standen wir wesentlich besser und waren dazu im Stande erste Akzente in der Offensive durch 11 Valentin (7.Min., 9.Min.) zu setzen. Erfreulich war die Einsatz- und Hilfsbereitschaft, insbesondere in der gesamten 1.Halbzeit. Immer wieder traten brenzlige Situationen im eigenen Strafraum auf, welche man im Kollektiv auflösen konnte.

In den Spielminuten 11 und 16 wurden uns 2 Eckbälle zum Verhängnis, welche aufgrund immenser Größenunterschiede schwer zu verteidigen waren. Darüber hinaus fehlte es am berühmten Quäntchen Glück, da der Treffer zum 2:0 durch unseren eigenen Mann 13 Moritz erzielt wurde.

Auch beim Stande von 3:0 hatten wir besonders ab der 20. Minute eine starke Phase. Aber Chancen durch 11 Valentin (20.Min., 23.Min.,27. Min.) und 13 Moritz (21. Min. nach Eckball) konnten an diesem Tag nicht im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden. Bis Ende der 1. Halbzeit mussten wir 2 weitere Treffer hinnehmen (23.Min., 28. Min.).

Fazit 1.HZ: gelungener Mannschaftsauftritt, leichte Abstimmungsprobleme bei Standards, fehlendes Abschlussglück

Die 2.HZ begann mit einer Drangphase der Eutritzscher, die ihre Chancen eiskalt nutzten. So stand es plötzlich nach 8 gespielten Minuten in der 2. HZ. 9:0 für die Hausherren. In der Folge gingen verständlicherweise die Köpfe ein wenig runter, die Gegenwehr konnte nicht mehr Aufrecht erhalten werden, auch eine gewisse Unruhe machte sich breit. Zwei Chancen durch 11 Valentin standen in der 2.HZ auf der Haben-Seite.

Endstand 18:0 – wobei die 1.HZ, die beste Saisonleistung der Rückrunde, Hoffnung macht.
Mit “Beileidsbrötchen” konnte die Stimmung in der Kabine bereits wieder etwas aufgehellt werden. Vielen Dank an unsere mitgereisten Zuschauer, sowie die Brötchensponsoren.

PS
durchschnittliches Geb.-Jahr Eutritzsch II 2001,6 (bei 12 Spielern)
durchschnittliches Geb.-Jahr Victoria 90 2003,1 (bei 10 Spielern)

TDA, 12.05.14

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.