Saison 2015 / 2016

Hallenmeisterschaft 2015 / 2016 – Endrunde

Dienstag, 02.02.2016 von Birgit Schumann

Hallenmeisterschaft 2016

Hallenmeisterschaft 2015/2016 – Endrunde

Unsere F-Jugend bestritt am Sonntag die Endrunde der F-Junioren-Hallenrunde des Fußballverbandes der Stadt Leipzig. In der Vorrunde landeten unsere Kicker in ihrer Gruppe auf den 2. Platz und somit durften sie nun um den Platz 6 -10 spielen. Hoch motiviert und gestärkt durch das letzte erfolgreiche Turnier gingen unsere Jungs und Mädels in die Partie.

Das erste Spiel gegen SV Eintracht Leipzig-Süd III, der spätere Gruppensieger, war an diesem Tag unser schwerster Gegner. Unsere Kids fanden nicht ins Spiel und ließen dem Gegner, durch Fehler in der Abwehr, aber auch im Mittelfeld, mehrere Torchancen. Bei einem ungenauen Abstoß unseres Torwarts gelang so Eintracht Süd das erste Tor. Das zweite ließ nicht lange auf sich warten. Unsere Kinder wachten nun langsam auf und gaben noch einmal Gas, was mit einem Tor belohnt werden sollte. Endstand 1:2

Unser zweiter Gegner hieß SG Olympia 1896 Leipzig IV. Mit der vergangenen Niederlage in den Knochen, fiel es unseren Kindern wieder schwer, in die Partie zu starten. Es mangelte an der Zusammenarbeit in der Abwehr und an Ballverlusten im Angriff. Jedoch ging unsere Mannschaft mit einem glücklichen Eigentor 1:0 in Führung. Kurz darauf schoss jedoch der Gegner 2 Tore und es sah wieder nach einer Niederlage aus. Unsere F-Jugend wollte sich diesmal jedoch wenigstens einen Punkt holen und gab noch einmal richtig Gas und so schafften sie doch noch den verdienten Ausgleich. Endstand 2:2

Der nächste Gegner war SC Eintracht Schkeuditz II. Nach kleinen Umstellungen in der Mannschaft ertönte der Anpfiff. Nun war unsere Mannschaft besser aufgestellt und sie spielten viel selbstbewusster. Sie ließen dem Gegner keine Chance, unsere Abwehr stand wie eine Mauer. Auch unser Angriff steigerte sich und es war wieder ein gutes Zusammenspiel der Kinder erkennbar. In der letzten Sekunde schafften es unsere kleinen Victorianer sich mit einem Tor zu belohnen. Endstand 1:0

Unser letzter Gegner, schon bekannt aus dem letzten Turnier, hieß Leipziger SC 1901 II. Unsere Victorianer wollten noch einmal alles geben und zeigen, was in ihnen steckt. Es war ein sehr abwechslungsreiches Spiel mit guten Chancen für beide Mannschaften. Dann fiel sehr unglücklich das erste Gegentor. Unsere Kinder ließen aber die Köpfe nicht hängen, sondern mobilisierten noch einmal all ihre Kräfte. Durch ein schönes Passspiel in der Abwehr fiel in der letzten Minute der Ausgleich, der mehr als verdient war. Endstand 1:1

Fazit:
Unsere Jungs und Mädels fanden zu Beginn des Turniers recht schwer ins Spiel. Jedoch steigerten sie sich von Spiel zu Spiel und zeigten allen mitgereisten Eltern und Trainern ihr fußballerisches Können. Sie haben wieder einmal bewiesen, was Teamgeist bedeutet. Auch nach dem ersten verlorenen Spiel, ließen sie die Köpfe nicht hängen, sondern motivierten sich gegenseitig, um es in den folgenden Spielen besser zu machen. In den langen Pausen sah man nur strahlende Kindergesichter, die sich die Wartezeit mit Fange und anderen kleinen Spielen vertrieben. Insgesamt war die Leistung und der Einsatz aller Victorianer ansprechend. Sie haben sich einen tollen 7. Platz von 20 teilnehmenden Mannschaften beim Turnier erkämpft. Herzlichen Glückwunsch an unsere Kids. Eure Trainer sind wie immer sehr sehr stolz auf euch.

3 Fotos sind von Christian Modla (Fotograf vom Sportbuzzer Leipzig)
http://leipzig.sportbuzzer.de/fotos-und-videos/fotostrecke/endrunde-f-junioren-hallenrunde/anzeigen/6218?page=7

_________________________________________________________________________

Hallenmeisterschaft 2015 / 2016 – Vorrunde

Sonntag, 10.01.2016 von Birgit Schumann

Hallenmeisterschaft 2016

Hallenmeisterschaft 2015/2016 – Vorrunde

Das neue Jahr startete für unsere F-Jugend Kicker mit der Vorrunde der Hallenmeisterschaft am 09. Januar in der Soccerworld. Unsere Kinder waren super aufgeregt, da das letzte Spiel nun schon wieder fast 2 Monate zurücklag und natürlich hochmotiviert, den einen oder anderen Sieg einzufahren. 20 Teams der Fair-Play-Liga des Pool D und der 2. Kreisklasse traten in 4 Gruppen gegeneinander an. Unsere Gegner hießen an dem Nachmittag SV Brehmer Leipzig, Leipziger SC II, SV Leipzig Nordwest II und SG LVB II. Aufgrund der Feldgröße wurde mit einer Spielstärke von 4:1 gespielt. Die Spielzeit betrug 7 Minuten.

Pünktlich 14.00 Uhr wurde das erste Spiel aller Gruppen angepfiffen. Unsere Kids durften sich außerhalb des Spielfeldes noch warm machen und dem Gegner schon einmal in Augenschein nehmen, da unser erstes Spiel erst 14.36 Uhr stattfand. Angespannt und auch erwartungsvoll bestritten sie ihr erstes Spiel gegen den Leipziger SC II. Ab der ersten Minute spielten unsere Victorianer druckvoll nach vorn und gelangten immer wieder in den gegnerischen Strafraum. Es sollte nicht lange dauern und das erste Tor fiel für uns. Unsere Kinder fielen sich vor Freude in die Arme. Mit viel Einsatz, wunderschönen Pässen und sehr guten Zusammenspiel belohnten sich unsere Jungs und Mädels mit 2 weiteren Toren. Endstand 3:0.

Unser zweiter Gegner war SG LVB II. Die Aufregung unsere Kinder war wie weggeblasen. Nun wollten sie einfach nur noch Fußball spielen und natürlich auch gewinnen. Nach kleinen Umstellungen in der Aufstellung ertönte der Startpfiff. Von Anfang an übernahmen unsere Victorianer das Zepter und spielten in Richtung des gegnerischen Tors. Durch ein gutes Zusammenspiel und kleinen Fehlern in der gegnerischen Abwehr gelang unserer F-Jugend 4 Tore. Endstand 4:0

Das dritte Spiel gegen SV Brehmer Leipzig sollte das schwierigste Spiel werden. Es war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften haben sich nix geschenkt. Durch einen unglücklichen Pass von einem unserer Mitspieler, der mit voller Wucht am Schiedsrichter abprallte und in Richtung unseres Tores sprang, fiel leider das erste Gegentor. Unsere Jungs und Mädels waren nun leicht verunsichert und fanden nicht mehr richtig ins Spiel zurück. Endstand 0:1

Das verlorene Spiel war schnell vergessen und unsere F-Jugend bestritt ihr letztes Spiel gegen SV Leipzig Nordwest II. Nun gaben sie noch einmal alles. Unsere Jungs und Mädels zeigten den mitgereisten Eltern und Trainern, was in ihnen steckt und ließen dem Gegner keine Chance. Es war ein tolles Miteinander und durch viele schöne Spielzüge erzielten unsere Victorianer 5 Tore. Endstand 5:0

Fazit:
Die Freude über das erfolgreiche Turnier war riesig. Heute zeigten unsere kleinen Kicker wie toll Fußball sein kann. Sie haben zu jeder Zeit zusammen gekämpft und bewiesen, was für einen starken Teamgeist sie besitzen. Selbst in den langen Pausen war unsere Mannschaft nur gemeinsam anzutreffen. Allen Beteiligten hat das Zusehen sehr viel Freude bereitet. Die Trainer und Eltern sind sehr stolz auf ihre kleinen Victorianer.

_________________________________________________________________________

TSV Einheit Lindenthal III : SV Victoria 90

Samstag, 07.11.2015 von Birgit Schumann

Heute hieß es für unsere Jungs und Mädels noch einmal richtig Gas zu geben. Schließlich waren sie bis zum heutigen Tag in dieser Saison ungeschlagen, standen mit BSG Chemie Leipzig zusammen auf Tabellenplatz 1 und wollten die erste Runde in der neuen Fair Play Liga mit einem Sieg beenden. Es wurde auswärts gegen TSV Einheit Lindenthal III gespielt.

Auch das Wetter meinte es wieder gut mit uns und so ertönte pünktlich 9.00 Uhr der Anpfiff. Die ersten Minuten zeigten jedoch bereits, welch schwere Aufgabe heute auf unsere Mannschaft wartete. Unsere Kids wirkten teilweise sehr unkonzentriert, schossen immer wieder Fehlpässe und spielten nicht als Team zusammen. Unseren Victorianern fehlte der nötige Druck nach vorn und so gelang es Lindenthal immer wieder den Ball zu erobern und sich damit Richtung Tor zu bewegen. Zum Glück fehlte ihnen der passende Abschluss. Beiden Mannschaften trennten sich mit 0:0 zur Halbzeitpause.

Unsere Trainer motivierten unsere Mannschaft noch einmal kräftig und so ging es in Halbzeit 2. Nun zeigten unsere Jungs und Mädels noch einmal, was eigentlich in ihnen steckt und fingen an als Mannschaft zu spielen. Es dauerte nicht lange und das erste Tor für uns fiel. Der Ball rollte nun besser über den Platz und Pässe kamen beim Mitspieler und nicht beim Gegner an. Durch einen kleinen Patzer unseres Mittelfelds, verloren wir den Ball und dem Gegner gelang der Ausgleich. Die letzten 10 Minuten sollten noch einmal richtig spannend werden. Nach einem Foul an einem unserer Spieler gab es Freistoß, der souverän in ein Tor verwandelt wurde. Nun gab es bei den Spielern und Eltern kein Halten mehr. Unsere Victorianer holten noch einmal alles aus sich heraus und schossen kurz vor Abpfiff das letzte Tor. Endstand 1:3.

Fazit:
Die Trainer und Eltern sind wahnsinnig stolz auf unsere F-Jugendspieler. Im letzten Spiel zeigten sie noch einmal, dass sie hochverdient auf Tabellenplatz 1 stehen. Sie können sehr stolz auf ihre Leistung sein. Unsere Victorianer beenden die Saison ungeschlagen und werden sich noch lange daran erinnern. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

_________________________________________________________________________

SV Victoria 90 : TuS Leutzsch 1990 II

Samstag, 31.10.2015 von Birgit Schumann

SV Victoria 90 : TuS Leutzsch 1990 II

SV Victoria 90 : TuS Leutzsch 1990 II

Unser letztes Heimspiel für dieses Jahr stand auf dem Plan. Unsere kleinen Victorianer waren wie immer hoch motiviert und wollten auf heimischen Rasen noch einmal 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Eine kleine Änderung gab es auch in der „Startelf“. Unsere neue Torhüterin durfte gegen TuS Leutzsch ihr Debüt feiern.

Viel ist zu dem Spiel nicht zu sagen. Unsere Kids spielten 4o Minuten souverän den Ball und schossen gegen einen unterlegenen Gegner 22 Tore. Alle Victorianer schossen mindestens ein Tor und so war die Freude natürlich am Ende umso größer. Endergebnis: 22:0

_________________________________________________________________________

BSG Chemie Leipzig : SV Victoria 90

Samstag, 03.10.2015 von Birgit Schumann

Vor den beginnenden Herbstferien und der damit verbundenen 3 wöchigen Pause ging es zum direkten Konkurrenten BSG Chemie Leipzig. Wie schon der Tabellenplatz (Chemie und unsere Victorianer teilen sich den 1. Platz) vermuten ließ, sollte es ein Spiel auf Augenhöhe werden. Auch das Wetter meinte es wieder gut mit uns und so begann pünktlich 9.00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein eine spannende hitzige Partie.

Unsere Jungs und Mädels taten sich im Gegensatz zu den letzten Spielen in den ersten Minuten recht schwer. Sie schafften es immer wieder vor das gegnerische Tor, doch fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Unsere Victorianer sortierten sich nun besser und wurden so auch schnell mit dem ersten Tor belohnt. Das gefiel natürlich den Kindern von Chemie gar nicht und so gaben sie nun richtig Gas. Durch eine kleine Lücke in der Abwehr kullerte der Ball in unser Tor. Nun gaben unsere Kicker noch mal alles. Der Ball rollte mit guten Pässen und schönen Spielzügen durch unsere Reihen und so belohnten sich unsere Kids vor der Halbzeitpause mit dem zweiten Tor.

Mit einem warmen Tee wurde an der Seitenlinie kurz die erste Halbzeit besprochen. Die Trainer nahmen kleine Veränderungen in der Aufstellung vor und gaben noch ein paar taktische Anweisungen mit in Halbzeit 2.

Die zweite Halbzeit startete genauso wacklig wie die Erste. Unsere Jungs und Mädels fanden nicht zu ihrem gewohnten Spiel zurück. Durch viel Glück schossen unsere Kids das dritte Tor. Unsere Abwehr schlief nun teilweise völlig und unser Sturm bzw. Mittelfeld konnte die ankommenden Pässe nicht verarbeiten und so landete der Ball immer wieder beim Gegner. Dazu kam, dass unser Torwart mehr oder weniger seinen Dienst quittierte und nur noch sehr lustlos im Tor stand. So kassierten unsere Kicker 3 weitere Gegentore und gerieten nach ihrer Führung kurz vor Schluss in Rückstand. Die letzten 2 Minuten gaben sie noch einmal alles und erkämpften sich in der letzten Minute noch ein Tor. Endstand 4:4

Fazit:
Unsere Kicker hatten es nicht leicht, sie spielten schließlich gegen einen starken Gegner. In Halbzeit 1 gingen unsere Jungs und Mädels verdient in Führung. Auch wenn es anfänglich Schwierigkeiten gab, haben sie sich schnell gefangen und ein schönes Fußballspiel gezeigt. In der zweiten Halbzeit ließen sie leider geschlossen nach und so sollte das Spiel noch eine richtige Zitterpartie werden. Am Ende haben sich die Mannschaften mit einem verdienten Unentschieden getrennt und stehen beiden weiterhin auf Tabellenplatz 1. Auf solche Spiele werden unsere Victorianer in Zukunft aufbauen und aus ihren Fehlern lernen. Wir wünschen allen Kindern, Trainern und Eltern erholsame Ferien.

_________________________________________________________________________

SV Victoria 90 : SC Eintracht Schkeuditz II

Samstag, 19.09.2015 von Birgit Schumann

Im dritten Spiel traten unsere Jungs wieder Zuhause an. Gegen SC Eintracht Schkeuditz II sollte ein Sieg her. Bei strahlendem Wetter warteten die Zuschauer am Spielfeldrand auf den Anpfiff.

Wie auch schon in den letzten beiden Spielen diktierten unsere Jungs das Spielgeschehen und zeigten dem Gegner wo es lang geht. So wie im Training mehrfach besprochen, wollten die Trainer eine Mannschaft auf den Platz sehen, die zusammen spielt und keine Einzelkämpfer, die mit den Kopf durch die Wand gehen. Das haben unsere kleinen Victorianer super umgesetzt. Sie haben richtig tollen Fußball gespielt mit vielen sauberen Pässen, ordentlichen Stellungsspiel und fairen Zweikämpfen und wurden dadurch in der 11. Minute mit dem ersten Tor belohnt. Bis zur Halbzeit stand es 3:1.

Nach der Halbzeitansprache und vielen lobenden Worten der Trainer ging es in die zweite Runde. Diese begann ähnlich wie die erste Halbzeit. Unsere Jungs haben spielerisch und kämpferisch alles auf dem Platz gegeben und sich viele weitere gute Chancen herausgespielt. So fiel der vierte Treffer für uns. Im weiteren Spielverlauf wurde leider ein offensichtliches Foulspiel an einem unserer Spieler nicht erkannt und es fiel der zweite Gegentreffer. Nun wollten es unsere Jungs wissen und spielten mit viel Druck nach vorn. So schossen sie bis zum Schlusspfiff noch zwei weitere Tore. Endstand 6:2

Fazit:
Die Trainer sind super zufrieden mit der tollen Leistung, die die Kids heute auf den Platz gezeigt haben. Kompliment an alle, klasse gekämpft, viele tolle Szenen gehabt mit viel Druck nach vorn und meist sicheren Pässen. Jeder gab richtig Vollgas. Einfach ein unglaublich tolles Spiel unserer Mannschaft, das richtig viel Spaß beim Zuschauen gemacht hat. Weiter so!

_________________________________________________________________________

Leipziger FC 07 : SV Victoria 90

Sonntag, 13.09.2015 von Birgit Schumann

Leipziger FC 07 : SV Victoria 90

Leipziger FC 07 : SV Victoria 90

Bei schönem Spätsommerwetter fand unser erstes Auswärtsspiel der Saison statt. Unser Gegner war der Leipziger FC 07, eine reine Mädelsmannschaft, die somit auch 2 Jahrgänge älter sein dürfen. Nachdem unsere Jungs die Mädels beim Aufwärmen kurz beobachtet und auch gleich festgestellt hatten, dass sie doch körperlich größer als sie selbst sind, gingen sie mit sehr großen Respekt in das Spiel.

Der Verlauf der ersten Halbzeit war typisch für unsere Victorianer. Sie fanden nur schwer ins Spiel und hatten Probleme, ihre Position halten. Dazu kam die anfängliche Unsicherheit gegenüber dem recht großen Gegner und so schlichen sich neben Ballverlusten auch mehrere Fehlpässe ein. Nach ca. 10 Minuten wurden unsere Jungs langsam munter. Allmählich fingen sie an, Fußball zu spielen und den Zuschauern zu zeigen, was sie mit ihren 7, 8 Jahren schon drauf haben. Es dauerte nicht lange und es fiel das erste Tor für uns. Die erste Halbzeit ging langsam zu Ende.

Nach einer kurzen Mannschaftsbesprechung und ein paar Worten von unseren Trainern ging es hochmotiviert und natürlich mit Siegeswillen in die zweite Halbzeit.

Mit erhobenen Köpfen und breiter Brust fanden unsere kleinen Victorianer viel besser ins Spiel wie in Halbzeit 1. Nun sah man sie richtig kämpfen. Kaum ein Ball wurde verloren und in die Zweikämpfe ging man robust aber immer fair. So belohnten sich unsere Jungs mit drei weiteren Toren. Das war eine richtig starke 2. Halbzeit. Mit dem Schlusspfiff wurden sie auch sofort von den Zuschauern mit Applaus belohnt. Endstand 0:4.

Fazit:
Glückwunsch Jungs. Die Trainer und auch die Eltern sind sehr stolz auf euch, dass ihr euch von dem körperlich recht großen Gegner nicht habt einschüchtern lassen, sondern vor allem in Halbzeit 2 fußballerisch voll geglänzt habt. So kann es gern weitergehen.

_________________________________________________________________________

SV Victoria 90 : SG Motor Gohlis Nord IV

Samstag, 05.09.2015 von Birgit Schumann

SV Victoria 90 : SG Motor Gohlis Nord IV

SV Victoria 90 : SG Motor Gohlis Nord IV

Das erste Spiel der neuen Saison 2015 / 2016 bestritt unsere F-Jugend zu Hause gegen SG Motor Gohlis Nord IV. Ziel war es: an die beiden starken Pokalspiele anzuknöpfen und mit den ersten Punkten gut gestärkt in die neue Saison zu starten.

Wie immer gut gelaunt und hoch motiviert, liefen unsere kleinen Victorianer kurz nach 9.00 Uhr auf den Platz. Die Jungs und Mädels begannen gut und das wurde auch sehr schnell belohnt. Nach nur 2 Minuten stand es 1:0. In den nächsten Minuten war schnell erkennbar, dass es in diesem Spiel nicht viel Spannung geben wird. Unsere Mannschaft war weit überlegen und ließ den Gegner nicht bis zum eignen Tor vordringen. Zur Halbzeit stand es 8:0.

Nach einer kurzen Trinkpause ging es in die zweite Halbzeit. Auch diese wurde wieder von unseren Victorianern dominiert. Sie ließen keinen Raum für den Gegner zum spielen und schossen so weitere 10 Tore. Endstand 18:0

Fazit:
Fußballerisch konnten unsere Kids heute nicht viel zeigen. Sie mussten dem Gegner nicht viel entgegensetzen und wurden somit auch nicht gefordert. Leider hat jedoch heute ein bisschen der Teamgeist und der sonst so tolle Mannschaftszusammenhalt gefehlt. Jeder wollte mit aller Macht ein Tor schießen. Dadurch kam das Fußballspielen viel zu kurz. Trotz alle dem sind die Trainer sehr zufrieden mit dem hohen Ergebnis und freuen sich auf das nächste Spiel, wo unsere Jungs und Mädels wieder zeigen können, was sie alles drauf haben.

_________________________________________________________________________

Kreispokal: SV Victoria 90 : SV Lindenau 1848

Samstag, 29.08.2015 von Birgit Schumann

SV Victoria 90 : SV Lindenau 1848

SV Victoria 90 : SV Lindenau 1848

In der zweiten Runde des Kreispokals trafen wir auf den Gegner SV Lindenau. Da Lindenau zwei Klassen über uns spielt, hatten wir das Heimrecht. Unsere kleinen Kicker waren wieder hochmotiviert und wollten an das letzte Spiel vor einer Woche anknöpfen.

Bei strahlendem Sonnenschein rollte der Ball pünktlich 9.00 Uhr über den Platz. Nach dem ersten Beschnuppern in den Anfangsminuten stürmte einer unserer Jungs Richtung Tor und verwandelte den Ball mit einem scharfen Schuss fast von der Ecke zum 1:0. In den folgenden Minuten sahen die Zuschauer ein kämpferisches Spiel von beiden Mannschaften. Eine kleine Unkonzentriertheit unserer Abwehr wurde in Minute 9 sofort bestraft. Der Gegner schoss das Ausgleichstor. Leicht eingeschüchtert ließen unsere Victorianer mehr Raum für den Gegner und so viel das zweite Gegentor. Nun waren unsere Jungs angestachelt und versuchten wieder spielerisch und auch kämpferisch den Ausgleich zu schießen, was ihn dann nach wenigen Minuten auch gelang. Die erste Halbzeit endete 2:2.

Nach viel Lob und kurzen Taktikbesprechungen ging es in Halbzeit 2. Unsere kleinen Kicker fanden nur schwer zurück ins Spiel. Es dauerte nicht lange und der Gegner schoss das dritte Tor. Aufgrund der starken Laufbereitschaft in der ersten Halbzeit, konnten unsere Victorianer dem starken Druck von Lindenau nicht mehr standhalten. Da die Passgenauigkeit beim Gegner viel besser war und wir viele Zweikämpfe verloren haben, konnte Lindenau noch 4 weitere Tore erzielen. Kurz vor Schluss traf nach einem Eckball für den Gegner einer unserer Jungs ins eigene Netz. Endstand 2:8

Fazit:
Unsere Victorianer lieferten eine tolle erste Halbzeit ab. Sie haben zu jeder Zeit gekämpft und es waren viele gute Spielzüge zu sehen. Nicht ohne Grund stand es in der ersten Halbzeit 2:2. Leider ging ihnen in Halbzeit 2 dann schnell die Puste aus, da sie aufgrund von vielen Fehlpässen und Ballverlusten sehr viel laufen mussten. Trotz allem sind die Trainer und Eltern sehr stolz auf unsere Jungs, da sie durchweg als Mannschaft agiert haben. Die eigentliche Saison beginnt erst am Samstag. Und diese lässt viel erhoffen. Und man darf nicht vergessen, dass unser Gegner 2 Klassen über uns spielt.

_________________________________________________________________________

Kreispokal: SV Victoria 90 : Roter Stern Leipzig 99 III

Montag, 24.08.2015 von Birgit Schumann

Nach einer langen Sommerpause freuten sich unsere Kinder auf ihr erstes Spiel in der neuen Saison. Wir empfingen auf heimischen Rasen im Kreispokal unsere Gegner vom Roten Stern Leipzig III.

Bei tollstem Sonnenschein fingen wir kurz nach 17.00 Uhr im Fair Play-Spielsystem an. Das neue Spielsystem (Spieleranzahl 6, verkleinertes Kleinfeld, ohne Schiedsrichter, Elternzonen), unseren Victorianern nicht ganz unbekannt, so hatten wir zum Sommerturnier im Juni schon in diesem Modus gespielt, wird uns diese Saison durchweg in der Liga bekleiden.

Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften, fanden unsere Victorianer immer besser ins Spiel. Dafür wurden sie in der 10. Minute auch belohnt. Nach einem schönen Passspiel aus der Abwehr, netzte unserer Stürmer zum 1:0 ein. Unsere Jungs und Mädels spielten weiter gut nach vorn mit Zug zum Tor. So kam es in Minute 11 gleich zu zwei Toren. Die Kids konnten es kaum glauben und fielen sich in die Arme. Sie spielten konzentriert weiter und so klingelte es kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einmal. Endstand 1. Halbzeit 4:0

Nun wollten es unsere Victorianer wissen. Hochmotiviert starteten sie in die 2. Halbzeit. Diese begann jedoch nicht ganz so stark wie die Erste. Den Kindern fiel es schwer, ihre Position zu halten und Pässe kamen eher beim Gegner an, wie beim eigenen Mitspieler. Dadurch kam der Rote Stern besser ins Spiel und erzielte in der 26. Spielminute das verdiente Tor. Das rüttelte unsere kleinen Victorianer wach und sie sortierten sich wieder neu. Mit nun starkem Zug zum Tor, entschied der Schiri nach einem Foulspiel an einem unserer Spieler auf Freistoß. Dieser landete nach einem super Schuss direkt im Tor. Beide Mannschaften schenkten sich in den kommenden Minuten nix. Und so fiel auf beiden Seiten ein Tor. In den letzten Minuten konnte unser Gegner mit unserer starken Laufbereitschaft und hohen Motivation nicht mehr mithalten und so fielen bis zum Abpfiff noch 4 weitere Tore. Endstand 10:2

Fazit:
Insgesamt war es ein sehr faires Spiel. Die Trainer und Eltern sind sehr zufrieden mit dem ersten Spiel unserer neu formierten Mannschaft und der Leistung, die man auf dem Spielfeld von jeden Einzelnen bestaunen durfte. Die Mannschaft hat sich den Sieg zusammen geholt. Einer für alle, alle für einen. :-)

Die nun folgende Saison lässt großes Erwarten. Aber nun warten wir erst einmal gespannt auf unseren Gegner in der zweiten Runde des Kreispokals.

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.