Jugendturnier und Saisonabschluss 2014/2015 am 27. Juni 2015 auf der „Wettinbrücke“

Bei angenehmen Fußballtemperaturen und trotz “kleiner Falschmeldung” (im letzten Spielbericht hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen, sollte doch statt 26.Juni, der 27.Juni als Termin für unser Sommerfest im Bericht stehen), erschienen die Mannschaften mit Trainern und mitgereisten Familienmitgliedern zahlreich.

Eine für unseren Verein erfolgreiche Saison fand auf unserem Sportplatz einen stimmungsvollen Abschluss. Das Geschehen begann bereits am frühen Morgen. Kurz nach 8.00 Uhr fanden sich die ersten Mannschaften für das um 9.00 Uhr beginnende Jugendturnier ein, wenig später kamen die übrigen Teams, insgesamt 16 Mannschaften, die in den Altersklassen D-, E- und F-Jugend nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg kämpften. Unmittelbar vor Turnierbeginn fanden sich alle Mannschaften zur Begrüßung durch unsere Jugendleiterin, Birgit Schumann, zusammen. Sie und der souveräne Moderator des Turniers, Frank Glatzel, erläuterten die Regeln. Bemerkenswert: Alle Spiele folgten dem Fair-Play-System, d.h. sie fanden ohne Schiedsrichter statt. Bereits an dieser Stelle sei festgestellt, dass dies hervorragend funktionierte, es kaum zu Streitigkeiten kam, auch Einigkeit über diverse Strafstöße erzielt wurde. Kompliment allen Akteuren!

Punkt 9.10 Uhr ertönte der erste Anpfiff, zentral durch Frank. Dann ging es hintereinander weg. Auf drei Plätzen wurden jeweils 10 Minuten gespielt, mit drei Minuten Pause zwischen den Spielen. Bei mancher Partie ging es heiß her. Eine Runde musste kurz vor Spielende abgepfiffen werden, als ein mächtiger Wolkenbruch niederging. Die fehlenden drei Minuten wurden dann nachgespielt, der Turnierplan kam trotzdem nicht durcheinander. Kurz nach halb eins standen die Sieger und Platzierten fest. Unsere F-Jugend strahlte mit der mittlerweile gut gestimmten Sonne um die Wette, hatten sie doch das erreicht, wovon insgeheim alle geträumt hatten, zu sagen gab es nur eins, “Hier regiert Victoria”. Unseren Jungs und Mädels war es nach einem absoluten spitzen Turnier gelungen, den ersten Platz und damit einen monstermäßig großen Pokal abzuräumen. Auch unsere E und D Jugend mussten sich mit einem 2ten bzw. 4ten Platz in keiner Weise verstecken. Alle Mannschaften kamen noch einmal zur Siegerehrung zusammen. Biggi überreichte zusammen mit ihren Mitstreiterinnen die Siegerpokale an folgende Mannschaften.

Der Gedanke des Turniers hieß „Fair Play“. Dem wurden alle Beteiligten gerecht, herzlichen Dank, – und das fand seinen Ausdruck darin, dass allen Aktiven und auch den Mannschaftsbetreuern eine Erinnerungsmedaille durch unsere Organisatorinnen überreicht wurde. Der Dank aller Beteiligter und insbesondere des Vorstandes des SV Victoria 90 Leipzig e. V. gilt den Organisatoren des Turniers, allen voran Biggi, aber auch allen anderen fleißigen Bienchen. Wir hoffen, dass dieses Turnier im nächsten Jahr eine Fortsetzung erfährt, auch wenn Biggi aus beruflichen Gründen künftig nicht mehr als Jugendleiterin tätig sein wird; sie bleibt in der Jugendabteilung weiter aktiv und kümmert sich daneben sicher auch in Zukunft um das Geschehen drum herum, so vielleicht auch bei der Unterstützung eines solchen Turniers im kommenden Jahr.

Nachdem alle Kinder mit Medaillen geehrt wurden, versammelten sich unsere Kinder um ihre Trainer und Mannschaftsleiter und überreichten mit herzzerreißendem kindlichem Dank kleine Geschenke. An dieser Stelle an alle Trainer, Mannschaftsleiter und sonstige Unterstützer ein riesengroßer Dank: Auch in den vergangenen Berichten wurde es bereits erwähnt, ohne EUCH wären unsere Kinder nur halb so sozial engagierte, selbständige, eigenständige Charaktere geworden. Mit der Siegerehrung sollte es aber noch nicht vorbei sein mit coolen Sachen und Überraschungen.

Die Jugendabteilung samt Aktiven, Leitung und Anhang blieben auch nach Turnierschluss, schließlich gab es noch einen riesen Knaller für unsere Jugend zum Abschluss. Ein Team baute große Bälle auf und unsere Victorianer durften sich am Pearlball probieren. Bei so einem großen Gaudi störte nicht einmal der inzwischen herabgehende Nieselregen. Aber auch die Herren waren aktiv. Am frühen Nachmittag stieg die spannende Auseinandersetzung unserer Herren-und unserer Volkssportmannschaft. Diese Partie hatte Feuer und durchaus auch gut anzusehende spielerische Aktionen. Beide Mannschaften haben eine tolle Saison hinter sich. Die Herrenmannschaft stieg als Staffelerster dank einer furiosen 2. Halbserie in die 1. Kreisklasse auf. Als Anerkennung dafür wurden ihr durch den Präsidenten, Sportfreund Dr. Wieland Remde, im Namen des Vorstandes ein Trikotsatz und weitere Ausrüstungsgegenstände überreicht. Dazu wurden alle guten Wünsche für eine ebenso tolle nächste Saison mit auf den Weg gegeben. Der besondere Dank galt dem Übungsleiter der Mannschaft, Sportfreund Frank Lehmann, seinem Co-Trainer, Sportfreund Martin Pohling, und unserem „Altinternationalen“, Sportfreund Frank Pohl, die sich unter Zurückstellung mancher persönlicher Verpflichtungen sozusagen den Hintern für die tolle Leistung aufrissen hat und deshalb vom Vorstand mit der „Ehrenurkunde des SV Victoria 90 Leipzig e. V.“ geehrt wurden. Anerkennung erfuhren auch die Volkssportler, die als Aufsteiger das Kunststück fertigbrachten, zum Abschluss der Saison den souveränen Stadtmeister, TSV 1886 Markkleeberg mit 4:1 zu schlagen und dadurch mit einem hervorragenden vierten Platz in der höchsten Volkssportklasse die Saison abzuschließen. Erwähnenswert ist dazu auch, dass die Mannschaft mit ihrer Leistung dafür sorgte, dass Sportfreund Robert Drath Torschützenkönig der Stadtklasse wurde.

Der Abend klang mit Gesprächen, bei Musik und ordentlich Speis und Trank (besten Dank vor allem an Gabor und Jenny!) sowie dem einen und anderen geschwungenen Tanzbein aus. Einen mega großer Dank geht an die Firma David, diese hatten einen riesen Batzen Geld (250€) für unsere Jugend gespendet, auch alle Besucher zeigten sich großzügig und unterstützten unsere Jugend finanziell. Wir sehen uns bestimmt nicht erst zum nächsten Saisonabschluss wieder.

Allen Kindern, Eltern, Trainern, Aktiven und allen anderen Beteiligten eine schöne Sommerpause.

Und wenn ein Leser/eine Leserin Gefallen an dem Geschehenen fand, unsere Kontaktdaten findet Ihr auf unserer Homepage. Interessenten sind stets Willkommen.

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.